Das perfekte Elektroauto - nextmove Umfrage

  • Wenn ich jetzt noch den Ladezeitverlust über 3 Jahre vergleiche kommt man unterm Strich schon zu einem Ergebnis.

    Hab mich noch nicht interessiert, ist bisher alles auf dem Papier oder gibt‘s schon echte Werte?


    Ist halt dann eine individuelle Sache wie oft man im Jahr CCS lädt, und wieviel Zeit man ergo spart/verliert.

    ID.3 Pro Performance Family, mit alles und scharf, bestellt am 09.02.21, beim Händler 01.04.21, Übergabe 16.04.21

  • Hab mich noch nicht interessiert, ist bisher alles auf dem Papier oder gibt‘s schon echte Werte?


    Ist halt dann eine individuelle Sache wie oft man im Jahr CCS lädt, und wieviel Zeit man ergo spart/verliert.

    So ist es. Ich habe auf 4000km beim ID.3 zweimal an CCS geladen, beim e-UP vorher einmal auf 8000km. Ich könnte locker auf höhere Ladeleistungen verzichten. Ich finde dem Ioniq5 von der Form her klasse, leider ist er zu sehr aufgebläht und ich schätze mal, dass er ziemlich "durstig" sein wird.

    ID.3 pro "Nackter Hirsch" 107kW ,Softwarestand 2.1, AHK und Rückfahrkamera nachgerüstet.

  • Wow. Schicke Ladekurve, und das bis 90% ... ja, wenn jemand viel CCS lädt verstehe ich dass der Ioniq5 eine gute, zeitsparende Wahl ist.

    ID.3 Pro Performance Family, mit alles und scharf, bestellt am 09.02.21, beim Händler 01.04.21, Übergabe 16.04.21

  • Ziemlich beeindruckender Ladevorgang des Ioniq 5, allerdings zeigt die Ladesäule auch bei 90% SoC nur knapp unter 600V an. Ich dachte das Fahrzeug hat ein 800 V Batteriesystem?

    ID.3 Pro Performance Max "Fast Lane" mit WP
    HW: H20 / SW: 0792 / ABT HW: H55 / ABT SW: 2092 / Navi DB: 21.3