Defekte Ionity Säulen?

  • Defekte Ionity Säulen.....Schlamperei bei Ionity, obwohl Premiumpreise aufgerufen werden?



    Tschau

    Gutsch

    ;)

    VW ID.3 MAX Scale Silver aka Silversurfer mit WP seit 16.3.21 - Version 0792 seit 25.3.21 :thumbup:8):thumbup:

  • Drama Drama Drama, solange noch eine Säule geht ist es doch wurscht.


    Ionity wird halt rechnen jetzt nen Service schicken kostet 1000,- € und die Säule wird zu 99 % eh nicht gebraucht.

    Solange die Auslastung noch so gering ist keine Urlaubszeit sondern Corona ....

    Typ: ID.3 Pro Performance "tech" 209*10Exp6 kg*m²/s² mit Fahrradträger, 18 Zoll Stahlfelgen (Sommer und Winter), Wärmepumpe, abgeholt 23.12.

    Farbe: Makena-Türkis Metallic
    Softwarestand: 0783 30.03.21: 0792

    ID. Charger Connect (seit 30.12. läuft leise und ohne Probleme über LTE im Netz)

  • Ich war die letzte Woche dort auf dem Weg an die Nordsee und Ost gingen alle Säulen, runter auf West ging die 1 nicht. An beiden Tagen stand ich alleine dort bzw hoch zu stand noch für ein paar Minuten ein EQV mit mir. Aber deswegen so ein Blödsinnsvideo zu machen. Die Säulen sind im Moment nicht ausgelastet und werden es auch in den seltensten Fällen sein. Das mal eine Säule kaputt ist und es auch mal dauern kann diese unter Umständen auszutauschen bedenkt der gute Herr nicht. Der Vergleich bzw die Anschuldigung Ionity wäre Allego 2.0 ist total an den Haaren herbeigeholt, denn dort kommt es in den meisten Fällen zum Totalausfall des Standorts oder wie in mehreren Video gezeigt zu Ladeleistungen die einem Triple von Ikea alle Ehre machen. Das ist hier mitnichten der Fall...

    Egolf 01/2020, PV-Anlage 9,53KWp mit 10 KWh Speicher und Wallbox von Senec 11/2020, Heizung Wärmepumpe 11/2020.... ID4 in Planung....

  • Aber es häuft sich schon extrem. Jetzt kommt Martin Black auch noch mit 2 Defekten Säulen ums Eck. Ich meine das war Nahetal. Eine defekte habe ich auch schon erlebt letzten Monat. Und bei mir war die defekte auch die letzte freie Säule. Und das ist schon sehr nervig, gerade wenn ich bereit bin für das eigentlich gute Netz auch über 50 Cent zu zahlen (ja ich weiß EWE Go gibt es für 49 Cent).

  • In Carpi (Italien) waren von 6 Säulen 2 defekt. Bei der die ich zum laden nutzte das Display.


    Ich habe Ionity per email informiert und bekam innerhalb von 12 Stunden (Sonntag) eine Antwort das man sich darum kümmert.


    Bei der Rückreise (4 Tage später) war dann nur noch eine Säule defekt und die eine halt mit dem defekten Display.

  • Letztlich scheint die Infrastruktur noch arg defektanfällig zu sein. Auch die Anbieter müssen nun lernen, damit umzugehen, damit es zuverlässig ist, die Ladesäulen anzufahren. Genau deshalb ist die Bezeichnung „Premium“ für die Ladeparks von Ionity gerechtfertigt. Dort gibt es idR immer funktionierende Säulen. Noch sind fast immer welche nicht belegt. Aber mit steigenden E-Autozahlen kann es natürlich enger werden. Aber deshalb scheint gerade Ionity ja die Ausbaureserven an vielen ihrer Ladeparks zu aktivieren (angabegem. U.a. Kirchheim, Lutterberg)


    Aber sorry, so ein Jammervideo ist dann doch lächerlich.

  • Drama Drama Drama, solange noch eine Säule geht ist es doch wurscht.


    Ionity wird halt rechnen jetzt nen Service schicken kostet 1000,- € und die Säule wird zu 99 % eh nicht gebraucht.

    Solange die Auslastung noch so gering ist keine Urlaubszeit sondern Corona ....

    In Bad Camberg West steht seit Tagen nur eine von vier Säulen zur Verfügung. Ich finde nicht, dass es "wurscht" ist, solange "noch eine Säule geht". Mich hat es jedenfalls gehindert, dort zu laden, weil die letzte funktionstüchtige Säule belegt war. Das ist ärgerlich, zumal ich theoretisch mit meinem Tarif (mit Grundgebühr) an Ionity-Säulen für 30 Cent/kwh laden kann und nun gezwungen war, teurer zu laden. Deshalb halte ich es durchaus für legitim zu erwarten, dass ausgefallene Säulen zeitnah wieder funktionstüchtig gemacht werden. Die These, dass die Säule "zu 99% eh nicht gebraucht wird", ist gewagt. Sind Sie tatsächlich der Meinung, dass an Ionity-Säulen nur an einem von 100 Tagen geladen wird?

  • Was kann den an einer Ladesäule defekt gehen? Mechanisches ist ja kaum vorhanden. Bildschirme sind eigentlich sehr störunauffällig. RFID-Kartenleser erscheint mir oft als eine Problemstelle. Vielleicht sind manchmal die Sicherungen rausgeflogen:) Was ich damit sagen möchte, die meisten Defekte sollten Online behoben werden können. Moderne Ladesäulen haben bestimmt auch eine automatisierte Selbstüberwachung haben, die im Falle eines Defektes zuerst wirkt.

    VW id.4 1st Pro Performance, Mangangrau (bestellt am 06.10.2020, am 26.03.2021 in der GMD ausgeliefert bekommen)8)

    Porsche Boxster S (986) von 2004 (Saisonkennzeichen 04/10):thumbup::thumbup:

    Mercedes Benz GL 320 CDI von 2007 (CO2-Stickstoff-Königsmaschine) verkauft

  • ... . Sind Sie tatsächlich der Meinung, dass an Ionity-Säulen nur an einem von 100 Tagen geladen wird?

    Es war vom Service für eine Säule die Rede.

    Wirtschaftliche Gründe bzw. der Mangel an Fachpersonal sprechen bei Ionity sicher dafür bei einer defekten Säule nicht sofort / Nachts / Sonntags einen Service zu schicken. Sofern das überhaupt möglich ist.


    Die Auslastung spricht dafür das alle Säulen eines Standortes zur Zeit sehr selten gebraucht werden.


    Evtl. wurde die Anzahl der Säulen ja auch auf einen Verfügungsgrad von z. B. 80 % festgelegt.

    Typ: ID.3 Pro Performance "tech" 209*10Exp6 kg*m²/s² mit Fahrradträger, 18 Zoll Stahlfelgen (Sommer und Winter), Wärmepumpe, abgeholt 23.12.

    Farbe: Makena-Türkis Metallic
    Softwarestand: 0783 30.03.21: 0792

    ID. Charger Connect (seit 30.12. läuft leise und ohne Probleme über LTE im Netz)

    Einmal editiert, zuletzt von Bercher ()

  • Was kann den an einer Ladesäule defekt gehen? Mechanisches ist ja kaum vorhanden. Bildschirme sind eigentlich sehr störunauffällig. RFID-Kartenleser erscheint mir oft als eine Problemstelle. Vielleicht sind manchmal die Sicherungen rausgeflogen:) Was ich damit sagen möchte, die meisten Defekte sollten Online behoben werden können. Moderne Ladesäulen haben bestimmt auch eine automatisierte Selbstüberwachung haben, die im Falle eines Defektes zuerst wirkt.

    Die RFID-Leser sind mit das Robusteste.


    Aber es reicht in der Selbstüberwachung ein erhöhter Widerstand im Stecker, um ein Event "Stecker muss geputzt werden" auszulösen - geladen werden sollte damit dann nicht...



    Wie reagiert eigentlich Ionity wenn man um eine 10€-Erstattung bittet, wenn so ein Mist geschieht, dass keine Säule betriebsbereit ist und man warten muss?

  • In Bad Camberg West steht seit Tagen nur eine von vier Säulen zur Verfügung. Ich finde nicht, dass es "wurscht" ist, solange "noch eine Säule geht". Mich hat es jedenfalls gehindert, dort zu laden, weil die letzte funktionstüchtige Säule belegt war.

    Wenn mal eine von 6 Ladesäulen über wenige Tage ausfällt ist dies noch in Ordnung bei der aktuellen Auslastung.
    Wenn ich als Ladesäulenbetreiber sehen würde das meine Auslastung an dem Standort bei 50% liegt, würde ich auch nicht sofort ein Serviceteam raus senden sondern dies in die Planung mit einbeziehen.

    Wenn aber wie hier nur 25% bzw eine Säule zur Verfügung steht und es keine weiteren in der Nähe gibt, ist dies nicht akzeptabel.


    Für Privatfahrten ärgerlich und für manchen akzeptabel, für geschäftliche Fahrten geht das gar nicht.

    An einer Zapfsäule sind auch nicht 3 von 4 defekt. Das hier auch mal eine ausfällt kommt auch mal vor, aber aufgrund der Tankstelleninfrastruktur vernachlässigbar.

    ID.3 Pro Performance Max in Stonewashed Blue Metallic Schwarz; Softwarestand: 0792

  • Was mir in meiner bisherigen Elektrozeit aufgefallen ist, ist dass Ladesäulen tendenziell eher im Sommer ausfallen. Wahrscheinlich könnte die Wärme zu Problemen führen. IONITY ist für mich immer noch der verlässlichste Anbieter, gefolgt von EnBW.
    Es ist wohl wirklich gerade in Mode, über die Ladesäulen bei YT zu heulen. Jeder, der schon ausreichend Erfahrung als E-Fahrer hat, macht einen Bogen um Efacec Säulen (gerne bei Allego oder Eon) und dann kommt so ein Youtuber mit seiner E-Auto-Vermietung und weißen Taycan und winselt nach einem Supercharger, weil die Efacec von Eon nicht geht… Selbst Schuld ;)


    Bei all dem Gejammere frag ich mich immer wieder, wieso ich elektrisch überall hinkomme?

  • Vandalismus scheint auch mit ein Problem zu sein, vor allem scheint es "hip" zu sein, Displays mit undefinierbaren Flüssigkeiten zu bespucken...

    Wie sieht das bei Ionity eigentlich aus - ich habe erst zweimal dran geladen, aber bei beiden Malen fiel mir auf, dass der "Stop"-Knopf nicht geschützt war. Von anderen Schnelladesäulen kenne ich, dass man entweder den Ladevorgang im Auto stoppen muss - oder ihn an der Säule nur mit der Karte stoppen kann.


    Gab das bei euch noch keine Probleme mit "Witzbolden"?