Welchen YouTub Kanal guckt ihr regelmäßig

  • Mittlerweile bin ich überzeugt dass er es absichtlich macht, dass er mit der Sprachbedienung im Auto nicht klar kommt.


    Naja. Seine Ausrastervideos nerven mittlerweile auch. Wenn er angekommen wäre mit 4km Reichweite und die Säule aber in Wartungsmodus gewesen wäre hätten wir auch ein Video bekommen.

  • Carmaniac ist in meinen Augen ein Selbstdarsteller par excellence - Zufällig befindet sich meist der Juicebooster im Kofferraum, oder sonstiges Zeugs seiner Sponsoren

    So Aussagen wie, "Er kann halt nicht einfach um fünf Schluss machen, wie jemand mit einem normalen Job", er müsse ja so viele Stunden arbeiten und alles nur für die Zuschauer.. Naja..

    Und weiters ist er mir einfach zu viel zu laut....

    Inwischen kann ich kaum noch Videos mit wirklichem Informationsinhalt zum Thema für mich finden.. Manche habe wenigstens noch einen gewissen Unterhaltungswert...

    ID.3 1st MAX - Auslieferung 30,09.2020 SW 2.3

  • Sollten wir noch einen Thread aufmachen mit einer Übersicht an wirklich informativen Youtube Kanälen ?

    Ein Beispiel fällt mir gerade ein

    https://www.youtube.com/channel/UCHb4RBumd-HvQHC142jt0bQ

  • Du meinst, wenn die Ladesäule in Jever, Am Bullhamm 1 stehen würde, sähe es genauso schlecht aus? :D

    Mittlerweile bin ich überzeugt dass er es absichtlich macht, dass er mit der Sprachbedienung im Auto nicht klar kommt.


    Naja. Seine Ausrastervideos nerven mittlerweile auch. Wenn er angekommen wäre mit 4km Reichweite und die Säule aber in Wartungsmodus gewesen wäre hätten wir auch ein Video bekommen.

    ID.3 Pro Performance Family, mit alles und scharf, bestellt am 09.02.21, beim Händler 01.04.21, Übergabe 16.04.21

    Einmal editiert, zuletzt von ronaan () aus folgendem Grund: Bezug hergestellt

  • Sollten wir noch einen Thread aufmachen mit einer Übersicht an wirklich informativen Youtube Kanälen ?

    Ein Beispiel fällt mir gerade ein

    https://www.youtube.com/channel/UCHb4RBumd-HvQHC142jt0bQ

    Ich finde das kann man doch gar nicht so genau festmachen, jeder empfindet es doch anders was er als informativ empfindet und was nicht um am Ende sind wieder alle vertreten 😊

    Ich persönlich finde das jeder Kanal mehr oder weniger gute Informationen liefert und seine Daseinsberechtigung hat und den einen, den ich als überflüssig empfinde, gucke ich nicht

  • Naja du musst aber schon sagen, der eine macht das eher unterhaltsam, der andere ist berufstätig und ist daher in seinen Videos eher der Typ Bastler und veröffentlicht Anleitungen.

  • Für mich sind folgende YT Kanäle besonders angenehm zu schauen :

    NEXT MOVE

    MOVE ELECTRIC

    GENERATION E (mit tollem 2 teiligen Reisebericht, Sylttour über Dänemark)


    So gut wie keine Selbstdarstellung, und immer unaufgeregt moderiert.

  • Naja du musst aber schon sagen, der eine macht das eher unterhaltsam, der andere ist berufstätig und ist daher in seinen Videos eher der Typ Bastler und veröffentlicht Anleitungen.

    Ja das ist sicherlich richtig und da bin ich voll bei dir, aber auch das empfindet jeder anders

  • Ich finde das kann man doch gar nicht so genau festmachen, jeder empfindet es doch anders was er als informativ empfindet und was nicht um am Ende sind wieder alle vertreten 😊

    Ich persönlich finde das jeder Kanal mehr oder weniger gute Informationen liefert und seine Daseinsberechtigung hat und den einen, den ich als überflüssig empfinde, gucke ich nicht

    Im Endeffekt entscheidet wahrscheinlich auch sehr stark die Sympathie zu dieser Person. Mich nervt bei CM auch diese ständige Erwähnung von I-Clip, Juice Booster und seiner Wallbox. Trotzdem find ich den Typen sehr unterhaltsam und an gewissen Stellen auch informativ. Seine letzten Videos waren teilweise bestimmt etwas überzogen, aber im Grundthema gibt es diese Probleme die er anspricht. Mit seiner Reichweite kann er vielleicht genau diese Probleme öffentlich machen und eine schnellere Problemlösung herbeiführen. :)

    Thema Allego hat er auch beispielsweise sehr kritisiert und ich bin überzeugt, das Allego hart am Gas steht um die Probleme zukünftig zu lösen.

    ID.3 Pro Performance Max - Mondsteingrau - Wärmepumpe - Top Sport Plus Sitze - Software 2.1

  • Hier mal was hintergründiges dazu, regt zum nachdenken an:

    Ich habe viele Jahre auf der "bösen" Gegenseite gesessen. Zwar nicht bei Automobilen, sondern bei einem Konzern für Unterhaltungselektronik und habe als Entwickler die Leihstellungen betreut.
    Eine Medaille hat immer 2 Seiten. Jeder Journalist hält sich selbst für einen echten Experten und wir Produktentwickler sind immer inkompetent und nicht kritikfähig. Mit YouTube ist die Anzahl an Berichterstattern ohne echten journalistischen Hintergrund sprunghaft angestiegen. Damit müssen Macher, Nutzer und Youtuber eben leben. Wir haben auch nicht jedem unsere Produkte überlassen.

  • Nochmal Allgemein:


    Um mir die Wartezeit auf den ID3 zu verkürzen und auch als "Kaufberatung", habe ich quasi alles angesehen was es gab.


    Mittlerweile sehe ich quasi nur noch Nextmove/Nextnews regelmäßig.

    Das ist auch der einzige YTube Kanal der schnell zur Sache kommt, die Schnitte sind mittlerweile fast wie ein Hollywood Film ;)


    Wenn ich mal zuviel Zeit hab schaue ich noch die Kanäle Battery Life und den von Bjørn Nyland.

    Auto Vorstellungen natürlich von Autogefühle (Thomas Majchrzak). Die sind mir irgendwie alle sympathisch.


    Der gesamte Trend, Informationen ausschließlich durch langatmige YTube Videos zu transportieren gefällt mir eigentlich nicht. Ich würde viel lieber einen Artikel lesen. Leider kann man in Videos einfacher Werbung einblenden und damit wohl einfacher Geld verdienen.


    Weitere Kommentare zu anderen YTubern:

    • Carmaniac: Anfangs hab ich das noch gesehen. Er hat zwar immer mehr Werbung gemacht, das nervt; aber er muss ja von etwas leben. Mir gehen die Videos nach folgendem Schema auf die Nerven: Kritisches Video -> Shitstorm -> Neues Video "rumheulen; die Community ist so böse". Aber den Vogel abgeschossen hat er, als er meinte es darf keine Satire über Elektromobilität geben. Echt jetzt? Also der Papst, Gott und Mohammed sind valide Themen für Satire, dafür haben schon Mensch ihr Leben gelassen... aber bei Elektromobilität zieht er die rote Linie? Ernsthaft? -> Da war ich dann raus.
    • Generell "Tesla-YTuber": Da gibts/gabs ja einen enormen Hype und extrem viele Kanäle, welche sich mit dem gleichen Thema (Tesla) beschäftigen und sich so gegenseitig Konkurrenz machen. Unter anderem das irrsinnige Empfehlungsprogramm von Tesla hat hier wohl dazu beigetragen. 2% Rabatt auf ein 250 k$ Auto pro Empfehlung. Also wer 50 Empfehlungen hatte, hat ein Roadster umsonst bekommen. Da ist es schwer gegen die ganzen anderen etablierten Ytuber anzutreten. Das Interesse in der breiten Bevölkerung ist wohl bei VW/AUDI größer und halt auch neuer, und diese Videos erhalten also (potentiell) mehr Clicks, das führt dazu, dass "Telsa-Ytuber" zwar gerne Tesla Content machen möchten, aber sich von VW Content mehr erhoffen. Dadurch kommt wohl die Schwemme an Tesla vs. VW Vergleiche. (Auch wen ein Ytuber damit nichts verdient, so will er doch seine Reichweite erhöhen, das ist ja Sinn der Sache)

    ID.3 Tech - SW 0792 - (150kW/58kWh) mit WP in Makena-Türkis; 18 Zoll Reifen (Sommer/Winter); Wallbox ID. Charger

  • Ich habe viele Jahre auf der "bösen" Gegenseite gesessen. Zwar nicht bei Automobilen, sondern bei einem Konzern für Unterhaltungselektronik und habe als Entwickler die Leihstellungen betreut.
    Eine Medaille hat immer 2 Seiten. Jeder Journalist hält sich selbst für einen echten Experten und wir Produktentwickler sind immer inkompetent und nicht kritikfähig. Mit YouTube ist die Anzahl an Berichterstattern ohne echten journalistischen Hintergrund sprunghaft angestiegen. Damit müssen Macher, Nutzer und Youtuber eben leben. Wir haben auch nicht jedem unsere Produkte überlassen.

    Ja, das ist eben der Zeitgeist.

    Wir haben von der Zulieferer- und Aftermarketseite auch regelmässig mit "der Presse" zu tun. Es hat schon seinen Grund warum, zumindest ab einer gewissen Firmengrösse, die Presseabteilung diese Anfragen abwickelt. Bei uns geht nichts an die Presse ohne mehrfache Kontrolle und Absegnung.

    Ich denke die "Fachpresse" ist nach wie vor ein wichtiges Medium um Fakten und Informationen an die Interessenten und Kunden zu bringen. Man findet dort auch meistens sehr fachkundige Journalisten. Ob der Schreibstil der Fachpresse immer sehr aufgregend und interessant ist, steht auf einem anderen Blatt.

    Seit "Erfindung" der Influencer und privaten Youtuber muss man mit eimer extrem grossen Spreizung des Fachwissens leben. Nicht jeder der sich excellent inszenieren kann ist auch ein Experte. Ein langweiler häufig in Detial zu Hause. Gegenteiliges gibt es natürlich auch häufig.
    Der Konsument saugt das alles in sich auf und versucht zu verstehen wer absolute Überzeugung bei totaler Ahnungslosigkeit zelebriert udn wer "weiss wovon er spricht". Das ist häufig auc nir schwer zu unterscheiden. Davon leben tausende Youtuber. Man kann das verdammen, jedoch ist auch eins unbestritten. Durch die vielen Kanäle wird ein Thema sehr schnell und auch dauerhaft präsent. Man darf mit Sicherheit nicht alles glauben was da kommuniziert wird aber Interesse wird geweckt. Für den "Standard Youtuber" wird es irgednwann auch immer schwieriger interessante Themen zu finden. Aussagen werden nach der Vervielfachung der Kanäle mit gelihem Inhalt verglichen und hinterfragt. Dann sieht man hier und da doch wo die Kompetenz liegt.

    Grundsätzlich kommr es natürlich auch auf die Themen an wi lange man sich zu einem Youtuber hingezogen fühlt.
    Der 67. Fahrbericht interessiert dann eben nicht mehr. Die Fahrassistenzsystem wurden auch schon 100 Mal besprochen.

    Dann wagen sich manche an technische Themen heran um sich weiterhin als interessant darzustellen.
    Da werden Batteriedaten ausgelesen. Input, output, Frequenzen, etc. Nur diese Werte zu interpretieren schafft dann kaum einer. Weil das Hintergrundwissen fehlt.


    Naja ... das alles regelt sich von selbst.
    Ich finde es auf jeden Fall sehr interessant zu sehen, dass häufig die selben 2, 3 Youtubekanäle als die "seriösen und fachkundigen" genannt werden. Offensichtlich stehen doch sehr viele auf Qualität, die sich ja bekannlich durchsetzt.

  • Ein sehr schönes Beispiel für die (Ohn-)Macht der Infaulenzer sind die ganzen Videos über den Aiways U5. Die ganzen kleinen Youtuber loben das Ding über den Klee. Und dann kommt Auto Motor und Sport, als einflussreiche Presse und zerreißt die Fahrwerkseigenschaften des Chinesen. Wen glaubt man nun?

    Wenn ich Car Maniacs Lobgehudel immer sehe, weiß ich von vornherein: Er braucht die Pressefahrzeuge der Hersteller und Importeure und darf sie nicht kritisieren, weil er sonst nicht mehr der erste ist. Also kann ich auf seine Reviews wirklich verzichten.

    ID.3 pro "Nackter Hirsch" 107kW ,Softwarestand 2.3 seit 11.9., AHK und Rückfahrkamera nachgerüstet.