Modelljahr 2022

  • Die 125 kW (58 kWh Akku) sind natürlich Peek bei 5% SoC und dann geht es nahezu linear runter auf 20 kW bei 100% SoC.

    Damit ist das Plateau von 100 kW bis 30% weg - bringt real aber kaum was...

    Insiderinfo oder reine Mutmaßung, mit dem Verzicht es als solche zu kennzeichnen?

  • Wie sieht es denn aus, wenn man die beiden Kurven vom 77er und dem 58er Mal nebeneinander hält? Möglich das der 58er dann zwar im Peak 125 oder 130kW hat, aber nur eben für 5%... Danach gelacht es allmählich ab. Der Rest ist ja dann identisch. Anders wäre es, wenn es wie beim etron auf einem hohen Niveau bleibt. Damit lässt sich Ladezeit sparen. Mit einem Peak sind das leider nur Peanuts.

  • wir haben gottseidank keinen e-tron SUV der ersten generation sondern einen ID hier im forum. der etron SUV ist eine fehlkonstruktion auf 4 rädern, das wird euch jeder bestätigen der von der materie ein bisserl ahnung hat. erst ab Q4 e-tron ist die plattform existent - mit der man sich viel vw technik teilt.

    der e-tron GT hängt irgendwo in der mitte - profitiert halt vom 800 V konzept auf taycan basis.

    Grüße Stefan


    Frauchens ID.3 Max, Gletscherweiß, Interieur Top Sport "Plus", Ext. Silver, Wärmepumpe, Winter 19", Sommer 20"

    FW 0792 ME 2.1

    2 Mal editiert, zuletzt von rezis ()

  • Wie weit mag die freie Konfigurierbarkeit Ende des Monats gehen? Kann sich man wirklich weitestgehend die Rosinen herauspicken, oder wird’s nur Pakete geben?

    Momentan habe ich einen Tech geplant, aber vom Desgin-Paket interessieren mich nur die LED-Matrix-Scheinwerfer und „Light Assist“. Die Ambiente-Beleuchtung und Edelstahl-Pedale sind ebenso verzichtbar für mich wie das Sound-Paket. Umfeldbeleuchtung u.ä. interessieren mich ebensowenig.

    Dafür interessiert mich die kommende Umgebungsansicht „Area View“ und die Smartphone-Schlüssel.

    Bin allerdings mit dem Tech mit dem Budget an Limit, und will für die angepasste Ausstattung jetzt nicht unter dem Strich mehr Geld ausgeben...

  • Und vermutlich werden zumindest die Smartphone-Schlüssel nach „Komfort Plus“ wandern, das beim Tech nicht dabei ist. „Area View“ wäre wohl im „Assistenz-Paket Plus“ dabei, das der Tech hätte.

    Aber wie wahrscheinlich ist eine Preiserhöhung zum MJ 2022? 🤔

  • Und vermutlich werden zumindest die Smartphone-Schlüssel nach „Komfort Plus“ wandern, das beim Tech nicht dabei ist. „Area View“ wäre wohl im „Assistenz-Paket Plus“ dabei, das der Tech hätte.

    Aber wie wahrscheinlich ist eine Preiserhöhung zum MJ 2022? 🤔

    Sprich Mal mit deinem Händler wie es aktuell mit Widerrufsrecht aussieht. Dann kannst du bestellen und wenn das neue Angebot besser ist in zwei Wochen wechseln.


    Fertig ;-)

  • Wie weit mag die freie Konfigurierbarkeit Ende des Monats gehen? Kann sich man wirklich weitestgehend die Rosinen herauspicken, oder wird’s nur Pakete geben?

    Momentan habe ich einen Tech geplant, aber vom Desgin-Paket interessieren mich nur die LED-Matrix-Scheinwerfer und „Light Assist“. Die Ambiente-Beleuchtung und Edelstahl-Pedale sind ebenso verzichtbar für mich wie das Sound-Paket. Umfeldbeleuchtung u.ä. interessieren mich ebensowenig.

    Dafür interessiert mich die kommende Umgebungsansicht „Area View“ und die Smartphone-Schlüssel.

    Bin allerdings mit dem Tech mit dem Budget an Limit, und will für die angepasste Ausstattung jetzt nicht unter dem Strich mehr Geld ausgeben...

    soweit wird es garantiert nicht gehen. Das wäre ja als ob man den Sportsitz nur für den Fahrer bestellt.

    Es wundert mich eh, dass VW die Pakete wieder aufschnürt. Beim Golf (war es der 5er?) gab es am Ende so viele Optionen, dass es statistisch gesehen keine zwei exakt gleichen Autos gibt. Das ist natürlich auch ein Kostentreiber.

    ——

    ID3 Tech mit Wärmepumpe RHD - ab März


    (Und eigentlich heiße ich Max ;))

  • freie konfig ist freie konfig. so wie das halt bisher immer war.

    Grüße Stefan


    Frauchens ID.3 Max, Gletscherweiß, Interieur Top Sport "Plus", Ext. Silver, Wärmepumpe, Winter 19", Sommer 20"

    FW 0792 ME 2.1

  • freie konfig ist freie konfig. so wie das halt bisher immer war.

    die Übersicht die mein VW Händler bekommen hat, stehen wirklich nur die Pakete.


    Man könnte also den pure mit 150kw und allen Paketen bestellen z.B. aber eben Area View nicht einzeln.


    So hab ich die Übersicht jedenfalls verstanden und er auch.

  • Verstehe die Diskussion nicht, es werden keine Pakete aufgeschnürt, nur die vorkonfigurierten "Fastlane"-Modelle verschwinden. Die Pakete sind doch bekannt seit der Veröffentlichung der dänischen Preisliste vor einem Jahr, und sie finden sich auch in der "Modellvergleichstabelle" vom Konfigurator. Einige Funktionen fehlen halt noch, aber es kommt jetzt z.b. Area View ins Assistenzpaket Plus.


    Die Damen vom VW-Marketing waren doch ganz stolz, dass man jetzt mit wenigen Klicks ein Auto konfigurieren kann. Selbst das wird aber einige Teslakunden wohl überfordern (siehe id.3 Kauf vom youtuber Pliquett). Darüber, dass die Pakete zum Teil unsinnig verknüpft sind (Matrixlich als Design, beats-Sound zusammen mit Headup-Display als Multimedia-Plus) wollen wir lieber schweigen.

  • wartet halt bis 20.05. das sind glatte 12 tage bevor wild rumspekuliert wird.

    die pakete gabs auch schon immer - genau wie abhängigkeiten.

    in den VIN´s der 2022er modelle hate ich gesehen das es assistenzpaket, komfortpaket, komfortpaket plus, usw. geben wird - aber wegen 12 tagen schau ich mir das nicht mehr in detail an. da ist schade um die zeit.

    Grüße Stefan


    Frauchens ID.3 Max, Gletscherweiß, Interieur Top Sport "Plus", Ext. Silver, Wärmepumpe, Winter 19", Sommer 20"

    FW 0792 ME 2.1