VW ID.3 Winterräder

  • es kommt auch wohl auf die Region an:

    Eifel vielleicht Klein-Sibirien

    Stuttgarter Raum seit Jahren kein richiger Schnee

    Im Bekanntenkreis geht es in die andere Richtung zu All Season, Wintereifen werden runtergefahren

    Auch im Stuttgarter Raum habe ich mit Ganzjahresreifen keine guten Erfahrungen gemacht. Ich hatte mal welche einer französischen Premiummarke, die ab dem dritten Jahr so extrem laut wurden, dass meine alten Winterreifen eine wahre Wohltat für die Ohren waren. Was mich auch stört ist die Unberechenbarkeit der Profiltiefe bei Winterbeginn. Hat der Ganzjahresreifen im Oktober z.B. noch 3mm Profil, was mache ich dann? Gesetzlich ist das m.W. in Deutschland ok, aber für den Winter eigentlich nicht mehr zu gebrauchen. In Österreich gilt er als Sommerreifen.

    Kommt der Reifensatz dann auf den Müll, obwohl er den nächsten Sommer noch locker geschafft hätte?

    Wenn man beim ID.3 Winterreifen auf Alufelgen mitbestellt, kosten diese knapp 1.200 Euro. Vier Reifen (+) kosten zwischen 180 und 190 EUR, also um die 200 inkl. Montage, macht 800 EUR. Ich verkrafte die 400 EUR Aufpreis. Das sind weniger als 1% des Anschaffungspreis und das gute Gefühl, immer die passenden Schuhe zu tragen. Wer finanziell positiv aus der Nummer kommen will, kann sich für 700 Euro Winterräder auf Stahlfelgen mit dem ID.3 bestellen. Dann sieht die Rechnung noch besser aus. Außerdem schont man seine Alu-Räder vor Salz und Split und freut sich jedes Frühjahr, dass man wieder die viel hübscheren Alus drauf machen kann.

    ID.3 Pro Performance Tech, Modelljahr 2021, lfd. Nr. 23.106, Softwarestand: 0910 (seit 16.08.21)

  • Außerdem schont man seine Alu-Räder vor Salz und Split und freut sich jedes Frühjahr, dass man wieder die viel hübscheren Alus drauf machen kann.

    Dies ist ein zusätzliches Argument, danke. :thumbup:

    ID.4 Pro Performance - Honey Yellow Metallic - Bestellt 8.10.2020 - Produktionsstart 20.01.2021 - Abholung 09.04.2021 :love:

  • Was mich auch stört ist die Unberechenbarkeit der Profiltiefe bei Winterbeginn. Hat der Ganzjahresreifen im Oktober z.B. noch 3mm Profil, was mache ich dann? Gesetzlich ist das m.W. in Deutschland ok, aber für den Winter eigentlich nicht mehr zu gebrauchen. In Österreich gilt er als Sommerreifen.

    tja eine gute Diskussionsgrundlage ^^

    Die Frage ist aber noch, wieso jetzt der Winterreifen 1mm mehr Profiltiefe braucht... denn gerade Winterreifen (und ein Teil der Ganzjahresreifen) haben ja deswegen ein Reifenprofil, das im Schnee besser greift. (naja, es kann halt mit 1 mm mehr Schnee "greifen" und zur Seite schieben, aber grundsätzlich gilt das auch für einen Sommerreifen, der mit 1 mm mehr Tiefe mehr Wasser "ignorieren" kann)

    Um die Sicherheit im Straßenverkehr zu gewährleisten, gilt in Europa eine gesetzliche Mindestprofiltiefe von 1,6 mm für Pkw- und Motorradreifen und 1,0 mm für Leichtkrafträder. Doch umfangreiche ADAC Tests haben bewiesen: Die gesetzlich festgelegte Profilgrenze bietet nur einen Rest an Sicherheit. Bei Sommerreifen sollte das Profil mindestens drei Millimeter tief sein, bei Winter- oder Ganzjahresreifen mindestens vier Millimeter – sonst wird's kritisch bei Nässe, Schnee oder Schneematsch.

    Hier noch eine gute Darstellung der Eigenschaften und Profile der drei Reifentypen:

    https://reifenqualitaet.de/sic…ifen/profil-unterschiede/

  • so schauen die beigestellten Goodies bei uns aus. 18 Zoll, Winterreifen.

    Dateien

    • IMG_4782.jpg

      (203,8 kB, 32 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 05.10.2020: Übernahme
    • 18.-29.01.2021: Update 0783 ( 10 Tage Werkstätte)
    • 12.08.- 17.08.2021: Update 0792 ( 5 Tage Werkstätte)
    • 06.09.-08.09.2021: Tausch Lenksäulenmodul
    • 22.09.2021: OTA Update Teil 1
    • 30.09.2021: OTA Update Teil 2
    • 08.10.-15.10.2021: Fehlerbehebung Werkstätte
  • Knapp drei Wochen nach dem ID.3 sind jetzt auch die Winterräder eingetroffen :thumbup::)

    East Derry 7,5Jx18 in Dark Graphite mit Good Year Ultra Grip Winterreifen.

    Der Unterschied zum schwarzen Andoya Rad ist deutlich erkennbar.

    Dateien

    • IMG_7827.jpeg

      (958,21 kB, 34 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    ID.3 Pro Performance Tech, Modelljahr 2021, lfd. Nr. 23.106, Softwarestand: 0910 (seit 16.08.21)

  • Meine Frage oben hat sich erübrigt, laut Katalog gibts nur 18" Stahl:

    https://www.volkswagen-zubehoe…+Calltoaction_DE_high.pdf


    Mein Händler hat gestern bestätigt, dass die bei meinem ID.3 Tour von der VW Leasing vorgesehenen 18" Stahlfelgen nicht montiert werden können.


    Jemand mit Pro S oder Tour hier der bzgl. Winterreifen die Thematik kennt? Im o.g. Winterreifen Katalog wird wiederum nicht differenziert zwischen Pro und Pro S.

  • Was spricht heute eigentlich noch gegen Ganzjahresreifen, wie ich sie mir konfiguriert habe ? Es sei denn natürlich, man lebt in einer Region mit harten Wintern.


    Grüßle

    Gutsch

    ;)

    VW ID.3 MAX Scale Silver aka Silversurfer mit WP seit 16.3.21 - Version 2.3 seit 28.9.21 :thumbup:8):thumbup:

  • Was spricht heute eigentlich noch gegen Ganzjahresreifen, wie ich sie mir konfiguriert habe ? Es sei denn natürlich, man lebt in einer Region mit harten Wintern.


    Grüßle

    Gutsch

    ;)

    Wir fahren schon seit 3 Jahren auf unserem Nissan Leaf die Cross Climate von Michelin, die die Winterzulassung haben. Auch dieses Jahr mit mehr Schnee als sonst keine Probleme. Daher auch auf dem ID.3 die Ganzjahresreifen. Ich habe keine Lust auf diese Wartezeit beim Reifenhändler beim Reifenwechsel.

  • Was spricht heute eigentlich noch gegen Ganzjahresreifen, wie ich sie mir konfiguriert habe ? Es sei denn natürlich, man lebt in einer Region mit harten Wintern.


    Grüßle

    Gutsch

    ;)

    Was gerade beim e_auto dagegen spricht, ist der höhere Abrollwiderstand bei sommerlichen Straßenverhältnissen. Schau Dir mal die Klassifizierung der ID.3 Seriensommerbereifung an und dann vergleiche mit den verschiedenen Ganzjahresreifen. Du wirst keinen Ganzjahresreifen finden, der solch einen geringen Abrollwiderstand hat.

    Ansonsten sind es natürlich auch Kompromissreifen, kommen im Winter nicht an gute Winterreifen ran und im Sommer nicht an Sommerreifen. Zudem habe sie noch einen höheren Verschleiß als Sommerreifen, welche Du ja noch mit 1,6mm Profiltiefe fahren kannst, während sie als Winterreifen gerne 4mm Profil haben sollten (dem Gesetzgeber genügen auch da 1,6mm).

    ID.3 pro "Nackter Hirsch" 107kW ,Softwarestand 2.3 seit 11.9., AHK und Rückfahrkamera nachgerüstet.

  • Was gerade beim e_auto dagegen spricht, ist der höhere Abrollwiderstand bei sommerlichen Straßenverhältnissen. Schau Dir mal die Klassifizierung der ID.3 Seriensommerbereifung an und dann vergleiche mit den verschiedenen Ganzjahresreifen. Du wirst keinen Ganzjahresreifen finden, der solch einen geringen Abrollwiderstand hat.

    Ansonsten sind es natürlich auch Kompromissreifen, kommen im Winter nicht an gute Winterreifen ran und im Sommer nicht an Sommerreifen. Zudem habe sie noch einen höheren Verschleiß als Sommerreifen, welche Du ja noch mit 1,6mm Profiltiefe fahren kannst, während sie als Winterreifen gerne 4mm Profil haben sollten (dem Gesetzgeber genügen auch da 1,6mm).

    Frage ist natürlich, ob sich der Kauf eines zusätzlichen Reifensatzes, die möglichen Kosten für die Einlagerung und den jährlichen zweifachen Reifenwechsel innerhalb von 3 Jahren Leasingzeit tatsächlich amortisieren würden.

    Da habe ich meine Zweifel.....:/


    Grüßle

    Gutsch

    ;)

    VW ID.3 MAX Scale Silver aka Silversurfer mit WP seit 16.3.21 - Version 2.3 seit 28.9.21 :thumbup:8):thumbup:

  • Meiner wird mit Stahlfelgen bestellt auf die kommen dann im Herbst die Winterpuschen drauf und im Frühjahr hole ich mir ein paar schöne Alus.

    Werde auf 48 Monate leasen und falls er dann zurückgeht und ein neuer kommt passen ja vielleicht auch die Sommerfelgen auf diesen.

    ID.3 Family

    Gletscherweiß

    Derry Sommer und Winter.

    Style Plus in Schwarz

    Fahrradträger Vorbereitung.

    Ohne WP8)

  • Stahlfelgen würde ich mir echt überlegen. Eine Stahlfelge 90€ + 40€ Radkappe, dafür bekommt man schon eine schöne Alufelge!

    ID.3 Pro Performance Max - Mondsteingrau - Wärmepumpe - Top Sport Plus Sitze - Software 2.3

  • Stahlfelgen würde ich mir echt überlegen. Eine Stahlfelge 90€ + 40€ Radkappe, dafür bekommt man schon eine schöne Alufelge!

    Stahlfelgen mit Sommerreifen sind doch Serienmäßig drauf!

    Auf die kommen dann nächsten Winter die Winterreifen und schöne neue Alus such ich mir dann bei mir im Shop aus.

    ID.3 Family

    Gletscherweiß

    Derry Sommer und Winter.

    Style Plus in Schwarz

    Fahrradträger Vorbereitung.

    Ohne WP8)