ID3 Rechnungen. Zwei Rechnungen von Autohaus und VW??

  • Hallo ID-Freunde,


    sehr glücklich und zufriedenstellend haben wir heute morgen unseren ID.3 Life in der GMD in Dresden abgeholt.
    Das Auto ist wirklich top und wir freuen uns alle Funktionen in nächster Zeit auszutesten.

    Leider gibt es Unstimmigkeiten mit den Rechnungen. Ich finde es sehr unübersichtlich gelöst, dass man insgesamt 3 unterschiedliche Gesamtbeträge gesagt bekommen hat.

    Ich erzähle mal kurz den Verlauf:
    Ende Dezember 2020 wurde beim lokalen VW_Autohaus bestellt. Dort haben wir eine verbindliche Volkswagen-Bestellung unterschrieben.

    Erst nach erneuten Rückruf beim Händler kam Ende Januar die Auftragsbestätigung. Hier war der Gesamtbetrag um 40 Euro erhöht, dass ist zwar komisch aber lässt sich verschmerzen.

    Eher als gedacht konnte ich Mitte März in der Order-Tracking App verfolgen wie unser Fahrzeug gebaut wurde. Alsbald konnten wir beim Händler die finale Rechnung abholen im Austausch mit der eVB Nummer hat der Agent uns dann die Fahrzeugpapiere/Kennzeichen/Abholschein für GMD bereitgestellt.


    Zuhause haben wir dann festgestellt, dass wir 2 Rechnungen bekommen haben. Eine Rechnung, welche genau mit der Auftragsbestätigung überein stimmt, und eine Rechnung vom Autohaus. Das Geld direkt für VW wurde überwiesen. Die zweite Rechnung ist aber doch nicht fair, oder? Gesonderte Rechnung über Werksauslieferungskosten + Zulassungskosten.
    Seht selbst: Ich habe alle Rechnungen hier angehängt.


    Könnt ihr meine Erfahung teilen?
    Ich möchte definitiv zum Händler gehen und mitteilen, dass wir diesen Betrag nicht unterschrieben haben und zumindest die Werksauslieferungskosten doppelt berechnet wurden.

    Danke für eure Meinung. Ich wünsche schöne Ostern.

  • Der Betrag für die Auslieferung in der gläsernen Manufaktur auf der VW Rechnung stimmt. Der Händler hat anscheinend unberechtigt zusätzlich die Pauschale für die Auslieferung in Wolfsburg, wie in der Bestellung gelistet, in Rechnung gestellt. Dieser Betrag wurde doch durch die teurere Auslieferung in GMD ersetzt. Diesen würde ich also reklamieren.


    Bleibt die Zulassung, falls er die vorgenommen hat. Die verauslagte Gebühr könnten die Kennzeichen sein. Die Zulassungskosten selbst scheinen OK.

    ID.3 Pro Performance Max "Fast Lane" mit WP
    HW: H20 / SW: 0792 / ABT HW: H55 / ABT SW: 2092 / Navi DB: 21.3

  • Der Betrag für die Auslieferung in der gläsernen Manufaktur auf der VW Rechnung stimmt. Der Händler hat anscheinend unberechtigt zusätzlich die Pauschale für die Auslieferung in Wolfsburg, wie in der Bestellung gelistet, in Rechnung gestellt. Dieser Betrag wurde doch durch die teurere Auslieferung in GMD ersetzt. Diesen würde ich also reklamieren.

    Sieht so aus, als ob es hier einen Fehler gab. Aber deswegen soll man Rechnungen ja auch kontrollieren. Und ggf hinterfragen (und vorher hier hinterfragen 😉). vermutlich ist man mit dem neuen Bestell-/ Abrechnungssystem noch überfordert... Sollte ein ein Selbstgänger sein, die Rechnungskorrektur.

  • Danke für eure Meinung.


    Nach Nachfrage beim Händler, wusste der Agent auch nicht recht was er da gemacht hatte und meinte bloß, dass geht zur Überprüfung. Die 2. Rechnung haben wir demnach nicht bezahlt.

    Seitdem haben wir nichts mehr wieder gehört. Bleibt zu hoffen, dass das Ausversehen passiert ist.
    Die einzigste Frage die noch bleibt, wo sind die 40 Euro Differenz zur verbindlichen Bestellung hin.: :):)

    Schönen Abend noch..