Wie oft nutzt Ihr CCS im Alltag

  • Hallo Zusammen,


    viele von uns haben ihren ID ja schon ein paar Tag und es gibt sehr viel für die ist 0,30€ an der Iontiy sehr wichtig. Preiswert landen ist schön, besonders wenn man HPC fast zu Daheimpreis bekommt. Dafür aber eine Grundgebühr bezahlen? Die muss man ja erst man rein laden. Die 0,30€ gibt es ja nur im besten Tarif und der kostet nach dem 1.Jahr knappe 120€ im Jahr.

    Im 2./3. Jahr ist ja nur Go kostenlos und da kostet das kW ja schon 0,55€, also fast doppelt so viel.


    Ich fahre so 8.000-10.000 km im Jahr. Fast alles in Umkreis unter 150km. Stecken über 300 km kommen bei mir 6-8x im Jahr vor (max 4x in den Urlaub und 4x geschäftlich). Ich hatte vor den ID einen GTE. Der hat etwas um die 40l im Tank, also so richtig weit kommt der auch auch. Da war meist auch einmal Tanken angesagt, wenn ich diese 8x unterwegs war. Da war ich 6x an der Autobahn am tanken. Wenn ich jetzt doppelt so oft landen muss, brauch ich also 12x im Jahr eine CCS. Den GTE konnte ich zu 95% vor Ort im Hotel oder in der Nähe laden. Bin bis auf einmal, immer mit vollen Akku wieder los und das ist jetzt 4 Jahre her. Inzwischen könnte ich auch dort laden.
    Wie schon den GTE werde ich das meiste in der Stadt an öffentlichen Säulen landen, oder eben daheim/Firma. Zur Zeit lade ich nur öffentlich, weil ich VW das Guthaben nicht schenken will und eh keine weiten Strecken anstehen. Bin als auch eine Laterenlader, jedoch einer der daheim laden könnte wenn er wollte. Nächste 150 kW CCS (EnBW/Telekom) habe ich keine 10 km weg, die nächsten öffentlichen sind im Umkreis von 500m. Iontiy ist weiter, denke 50-60km. Da war ich noch nie.


    Hab ich jetzt so ungewöhnliche Einsatzbedingungen, welche total vom Durchschnittlich abweichen?

    Wo finden bei euch die meisten Landungen statt, AC/DC?

    Wenn DC, warum? Weil man zum Beispiel keine AC-Möglichkeit in der Nähe habt?

    Wie viele Km werdet ihr im Jahr an der Autohahn laden müssen?

    Spass am fahren? Und die der Weg zur Iontiy ist einfach toll und mal trifft da andere Menschen?

  • Wieso schreibst Du immer "landen" statt laden?

    Ich lade 1x die Woche bei Ionity, um mein Guthaben zu verbrauchen, und weil die Säulen in 8 km Entfernung an der A3 stehen. Zwischendurch auch mal an einer 50 kw EnBW Säule in 800 m Entfernung, oder am Ladepark Hilden am AC Lader vom Bäcker Schüren für 19 cent !! , zahlbar an der Säule mif EC Karte.

    id.3 1st line1 / haldenfahrzeug gebaut 13.1.20 / EZ 23.9. / 11600 km

  • In der Regel fahre ich nur Kurzstrecken und lade an öffentlichen AC-Säulen. Das seit März auch zur Flatrate über ELE. Ansonsten DC bei Kaufland.


    Durch das Onlinesemester meiner Freundin sind die monatlich geplanten 1000 km auf der Langstrecke weggefallen. Da sind 0,30 € bei Ionity sehr charmant.


    Tendenziell werde ich das jedoch auslaufen lassen und über EnBW (ADAC) laden. Letztendlich ist es eine individuelle Berechnung, ob sich der Aufpreis für WeCharge Plus rechnet (-9 ct. je kWh im Vergleich zu EnBW-Zahltarif).

    ID.3 Tech ° MJ 2021 ° AHK ° WP ° Stonewashed Blue

  • Ich würde, wenn kein Corona wäre, hauptsächlich von zu Hause zur Arbeit und zurück fahren. "im" Büro kann ich an der Firmen-säule laden, zum einkaufspreis - wobei mich der Preis eigentlich gar nicht so sehr interessiert, weil ich ja einen Dienstwagen habe und daher den Strom nur indirekt selber zahle.
    Dann fahre ich vor allem am Wochenende raus für Ausflüge ( selten mehr als 20km eine Strecke). Da gibt es manchmal AC Lader, manchmal nicht, manchmal suchen wir unser Ziel auch nach der Ladestation aus :D

    Ansonsten fahre ich ca 35km (eine Strecke) zur Verwandschaft. Die einen habe einen AC Lader in unmittelbarer Nähe, die anderen einen Tripple Charger von der Telekom (noch nicht benutzt).

    In meiner unmittelbaren Nähe habe ich eine AC und ~2 CCS Lader von EnBW.

    Wenn also kein Corona wäre, würde ich fast nur bei der Firma laden. Aber da Corona ist, lade ich mich so durch die Gegend. Als ungeduldiger Mensch ist CCS dabei tatsächlich etwas in der Überzahl...
    Wie das mit dem Urlaub wird, weiß ich noch nicht. Aber ich plane, so zu planen, dass ich mit 55% am Zielort ankomme, um zum letzten Schnelllader wieder zurück zu kommen :D

    mit dem Profil, habe ich mich nur für kostenfreie Tarife entschieden. We Charge Go ist ja auch noch kostenfrei ( solange ich das Auto habe btw.)

    LG Haiko
    seit dem 09.02.2021:
    Māra ist ein fehlerfreier ID.3 Pro Performance Tech 150 kW, Mondsteingrau mit WP auf 18' Alus (winter/sommer), SW 0792

  • Bei mir ähnlich.

    Wenn ich regelmässig ins Büro fahren würde (21 Km einfacher Weg), könnte ich dort an einer der 16 Lademöglichkeiten laden. Werde ich auch tun wenn es sich ergibt.

    Ansonsten lade ich zu Hause über die Wallbox (PV Überschussladen).
    Weite dienstliche Strecken werden mit Leihwagen oder Firmenwagen erledigt.

    Das eine Mal für den WInterurlaub werde ich dann nemen was mir das Auto vorschlägt. Da spielt der Preis dann erst einmal eine untergeordnete Rolle.

  • Wegen Corona kommen wir als Rentner kaum los. Deswegen fahren wir 1 x die Woche zum Edeka in 9Km Entfernung und laden dort während des Einkaufs kostenlos am 50Kw CCS auf 80% . Das reicht dann bei unserem Tour locker wieder.

    Pro-S-Tour mit WP und Ganzjahresreifen, in der Autostadt am 09.03.2021 mit 0783 abgeholt.

    23.03.2021 Update 2.1 bekommen. BaFa Antrag 06.03.2021 Erstattung 19.04.2021

  • Ich lade derzeit 80% AC, 20% DC. Bei uns in der Stadt gibt es sowieso nur AC-Lader, die DC-Lader können auch nur max. 50KW und sind gut 5km von mir weg.

    In Hamburg lade ich ausschließlich AC, weil warum sollte man sein Auto zwingend mit DC-Strom während der Arbeitszeit vollpumpen, wenn man es auch schonend kann...

    In meiner alten Heimat gibt es DC-Strom für pauschal 8,95€ je Ladung, da schlägt man dann gerne zu. :-)

    VW ID.3 Pro S Tour inkl. Wärmepumpe - Gletscherweiß Metallic Schwarz - Bestellt: 01.10.2020 - Abholung: 15.02.2021 - Software-Version: 0783 mit fehlerhaftem Apple CarPlay, seit 24.03.2021 mit 0792

  • Ich würde sagen dass ich im Alltag hauptsächlich AC laden würde/werde. Aber Dank Corona steht das Auto aktuell viel still (100% Homeoffice) und wird wenn, dann doch eher für Langstrecken (die auch selten sind) bewegt.


    Daher weist Tronity im Moment was anderes aus, als mein Bauchgefühl:


    pasted-from-clipboard.png

    ID.3 Pro Performance Life
    150kW - 58kWh - WP - mondsteingrau - East-Derry (18") / Andoya (19") je nach Jahreszeit - Software: 0792 - Laternenparker

    2 Wochen Tronity extra? - hier der Empfehlungslink

  • Wir laden überwiegend zuhause an der Wallbox. Nur bei größeren Ausflügen wird es dann mal ein DC Lader. Das sollte aber relativ selten vorkommen.

    ID.3 Pro Performance Max - Mondsteingrau - Wärmepumpe - Top Sport Plus Sitze - Software 2.1

  • Wir laden überwiegend zuhause an der Wallbox. Nur bei größeren Ausflügen wird es dann mal ein DC Lader. Das sollte aber relativ selten vorkommen.

    Dito. Außer dass ich zuhause meist mit dem Ladeziegel lade, um möglichst nur Strom von der PV-anlage zu bekommen.

    ID.3 Family mit Wärmepumpe, Winterräder 18" Stahlfelgen, Software 0564. Ab 19.2.2021 Version 0783. Ab 11.3.2021 Version 0792.

    ID Charger Connect.

  • Ich würde sagen dass ich im Alltag hauptsächlich AC laden würde/werde. Aber Dank Corona steht das Auto aktuell viel still (100% Homeoffice) und wird wenn, dann doch eher für Langstrecken (die auch selten sind) bewegt.


    Daher weist Tronity im Moment was anderes aus, als mein Bauchgefühl:


    pasted-from-clipboard.png

    Wird dort eigentlich die reine Anzahl der Ladungen verglichen oder die Energiemenge?

    Pro-S-Tour mit WP und Ganzjahresreifen, in der Autostadt am 09.03.2021 mit 0783 abgeholt.

    23.03.2021 Update 2.1 bekommen. BaFa Antrag 06.03.2021 Erstattung 19.04.2021

  • Ich lade ca 50 zu 50! Das wird sich aber jetzt ändern da wir ja im November unsere PV bekommen haben und seit letzter Woche produziert diese genug Strom um auch mal das Auto laden zu können. Also wird sich das laden zugunsten AC verschieben.

    Egolf 01/2020, PV-Anlage 9,53KWp mit 10 KWh Speicher und Wallbox von Senec 11/2020, Heizung Wärmepumpe 11/2020.... ID4 in Planung....

  • Natürlich ist das bei jedem unterschiedlich.

    Ich z.B. wohne im Ländlichen Raum, es gibt im Umkreis von 30km nur eine 50kW-Säule. Da war ich bisher einmal un zu testen. Zu 95%, wenn nicht sogar noch mehr, lade ich zuhause an der WB mit 17ct Heizstromtarif in der Nacht. Ich habe da sehr viel Glück, da wir eine Wärmepumpe haben und ich mit an den Heizstrom ran darf.


    CCS nur auf Langstrecke, ca. 3-4x im Jahr.

  • Mit PV-Anlage auf dem Dach lade ich natürlich möglichst AC zuhause (Eigenverbrauch).

    Habe aber häufig Termine in München und versuche dann möglichst auch AC mit den städtischen Säulen nachzuladen. München ist da ja garnicht so schlecht aufgestellt. Und ich muss häufig nur 15 kW nachladen um wieder nachhause zu kommen.


    acdc.JPG

    ID.3 Pro Performance Business / WP / SW 2.1 0792 / charged by 180 kWp Photovoltaik