Ladeleistung "Ziegel" / Haushaltssteckdose

  • Hallo,


    weiß jemand gerade, wie viel Leistung der "Ladeziegel" aus einer normalen Haushaltssteckdose zieht ?

    Habe mich heute gewundert, daß unser Stromkasten im Haus angezeigt hat, daß Strom zugekauft wird (als ich geladen habe); obwohl die Sonne schien (zwar etwas bewölkt aber immerhin) und keine anderen Großverbraucher liefen ?


    (Momentan muß ich noch mit dem "Ziegel" laden, bis die Wallbox kommt...)


    merci

    robin

  • Wobei bei mir bei Ladezeiten > 6 Std. das Display bei meiner 0783 Mucken macht. Ich hoffe das es mit der V2.1 erledigt ist.

    Pro-S-Tour mit WP und Ganzjahresreifen, in der Autostadt am 09.03.2021 mit 0783 abgeholt.

    23.03.2021 Update 2.1 bekommen. BaFa Antrag 06.03.2021 Erstattung 19.04.2021

  • Ich hatte auch immer mal wieder Probleme mit dem Ladeziegel. Vor dem 2.1 Update, löste während des Ladens immer mal wieder die Alarmanlage aus (gerne nachts). Jetzt, nach dem Update, habe ich des Öfteren Probleme die Ladung überhaupt in Gang zu bekommen, bzw. bricht die Ladung nach kurzer Zeit ab. Heute nun, bekomme ich sie gar nicht in Gang! Zu erkennen, wenn alle 4 Lampen auf dem Gerät nach dem Einstecken direkt blinken. X/

    Hmmm...:/ Hat irgendwer dieselben Probleme und vielleicht einen Tipp? Gewartet habe ich schon mal eine Weile und gefahren bin ich auch schon wieder... Er will einfach nicht!||

    Danke vorab:)

  • Nein, habe aber auch nur 2 mal mit dem Ziegel nur so zum Test geladen. Einmal direkt und einmal mit einer 2,5mm2 10m Verlängerung für den Notfall. Beides ohne Probleme. Laden über längere Zeit >4Std. steht noch aus. Habe da ein wenig Manschetten vor Fehlern.

    Pro-S-Tour mit WP und Ganzjahresreifen, in der Autostadt am 09.03.2021 mit 0783 abgeholt.

    23.03.2021 Update 2.1 bekommen. BaFa Antrag 06.03.2021 Erstattung 19.04.2021

  • Akim: der Fehlerfall, „alle vier LED blinken“ ist leider in der Anleitung zum Ladeziegel nicht beschrieben. Bei der Elli Wallbox bedeutet das „Ladeschützkontakt klebt (verschweißt) aber daraus auf den Ladeschütz des Ladeziegel zu schließen wäre vermessen. Wenn das Auto an der öffentlichen AC Säule lädt, ist der Fehler vermutlich nicht am Auto zu suchen sondern an Ladeziegel oder an der Hausverkabelung. Der Ladeziegel überwacht auch dass zwischen PE und N Hausseitig eine niedrige Impedanz vorliegt und auch dass die Ströme auf L und N ausbalanciert sind und keinen DC Anteil haben. Zudem ist im Schukostecker ein Temperaturfühler eingebaut. Da sich das Problem graduell entwickelt hat, kann es sein dass die Elektronik im Ladeziegel mehrere Probleme im Verlauf erkannt hat und nun den Dienst verweigert. Ob real oder aufgrund eigener Fehlfunktion lässt sich leider nicht sagen. Anbei habe ich die Bedienungsanleitung von Aptiv angehängt.

    ic-cpd-a5_deu_v001.pdf


    Ein Gedanke noch: Eventuell ist die Zuleitung zur Schukosteckdose zu lang oder hat einen geringen Querschnitt (oder beides) so dass die Spannung beim Start der Ladung zu stark einbricht und die Elektronik dadurch abschaltet. Hierfür könnte man am Auto den Ladestrom reduzieren, wodurch nur noch mit etwa 1,4 kW geladen würde. Falls das hilft, wäre der nächste Schritt das Verlegen einer neuen Leitung mit 3x2,5 mm2, bzw. gleich 5x6 mm2 (mindestens 5x4 mm2) für den Anschluss einer Wallbox.

    ID.3 Pro Performance Max "Fast Lane" mit WP
    HW: H20 / SW: 0792 / ABT HW: H55 / ABT SW: 2092 / Navi DB: 21.3

    3 Mal editiert, zuletzt von Biker ()

  • Nein, habe aber auch nur 2 mal mit dem Ziegel nur so zum Test geladen. Einmal direkt und einmal mit einer 2,5mm2 10m Verlängerung für den Notfall. Beides ohne Probleme. Laden über längere Zeit >4Std. steht noch aus. Habe da ein wenig Manschetten vor Fehlern.

    Habe letzte Woche mal gut 16 Stunden mit dem Ziegel geladen. Der Fehler der vor 2.1 aufgetreten ist, ANTRIEB GESTÖRT, BITTE WERKSTATT AUFSUCHEN, oder so ähnlich, war diesmal nicht da. Ich würde also jetzt jederzeit wieder mit Ziegel Strom nuckeln.

    id.3 1st line1 / haldenfahrzeug gebaut 13.1.20 / EZ 23.9. / 11800 km

  • Hallo Akim.


    Biker hat das gut erklärt.

    Ich lade regelmäßig mit dem Ladeziegel, auch mal 8 Stunden am Stück, dabei keinerlei Probleme. Allerdings habe ich die Schukosteckdose in der Garage gleichzeitig mit der Wallbox installieren lassen, und der Elektriker wusste, dass ich damit auch über lange Zeit laden werde. Bisher wird die Steckdose auch nach Stunden nicht im geringsten warm. Sie hat auch ihre eigene Sicherung im speziellen Sicherungskasten für die Wallbox, also dahin und auch zum Stromanschluss ganz kurze Wege. Das ist natürlich günstig. Bei vielen Hausinstallationen kann das anders aussehen, und der Ladeziegel geht offensichtlich sehr auf Nummer Sicher und schaltet ab, wenn ihm ein elektrischer Wert oder die Wärmeentwicklung nicht gefallen. Ich würde an Deiner Stelle Deine Hausinstallation bis zur Steckdose überprüfen und auch die Dose selbst auf saubere Anschlüsse.

    ID.3 Family mit Wärmepumpe, Winterräder 18" Stahlfelgen, Software 0564. Ab 19.2.2021 Version 0783. Ab 11.3.2021 Version 0792.

    ID Charger Connect.

  • Vielen Dank für Eure Hilfe:). Gerade habe ich es nochmal (10. Mal) probiert und es funktioniert wieder. Hab nochmal darauf geachtet. Die 4 LEDs leuchten gemeinsam 3 mal auf, danach die oberste (grüne) und die Zweite (grüne) dazu und dann fängt die Dritte (grüne) an zu blinken und somit findet eine Ladung statt.

    Vorher haben alle 4 (auch die 4te, rote) ein paarmal aufgeleuchtet und sind dann alle an geblieben ohne zu blinken und keine Ladung erfolgt.

    Ich lade meinen ID eigentlich fast ausschließlich mit dem Ladeziegel. Wie gesagt: diese Störung war ab und zu da, aber es hat noch nie so oft/lange gedauert, bis es funktioniert hat. Wird Zeit dass ich meine Wallbox bekomme!

    Leider haben die Mennekes eine wirklich lange Lieferzeit! Das sind die Nachteile der Förderung...?(

  • ...und was soll ich sagen? Der Ladevorgang hat doch leider wieder nur 5 Minuten gehalten und ist dann abgebrochen. Darauf habe ich es mit einer kurzen Runde um den Block probiert. Gleiches Ergebnis!

    Danach bin ich ein längeres Stück gefahren und habe es noch einmal probiert. DANN hat es tatsächlich geklappt und der Wagen wurde auf die eingestellten 80% geladen. Scheinbar ist ne längere Tour (ca. 40 Kilometer) die Lösung dieses Problems.

  • Und nun, es ist Donnerstag, das gleiche Theater wieder:cursing:!

    Ich habe eine Restreichweite von ca. 100 km und möchte laden. Der Ladevorgang mit dem Ladeziegel beginnt und bricht wieder nach ca. 1 Minute ab.

    Ich habe keine Erklärung dafür.:/ Die Anzeige auf dem Ziegel zeigt die obere (grüne) Lampe blinkend und die untere (rote) Lampe brennt ständig.

    Das bedeutet laut Fehleranzeige auf der Rückseite des Ladeziegels PE Break Error oder Live PE Error oder AC Voltage Error; was denn nun?

    Weiß jemand wofür PE steht und hat jemand ne Ahnung welcher Fehler das sein kann? Zum Glück bekomme ich in 2 Wochen eine Zappi-Wallbox!!!:|

  • Und nun, es ist Donnerstag, das gleiche Theater wieder:cursing:!

    Ich habe eine Restreichweite von ca. 100 km und möchte laden. Der Ladevorgang mit dem Ladeziegel beginnt und bricht wieder nach ca. 1 Minute ab.

    Ich habe keine Erklärung dafür.:/ Die Anzeige auf dem Ziegel zeigt die obere (grüne) Lampe blinkend und die untere (rote) Lampe brennt ständig.

    Das bedeutet laut Fehleranzeige auf der Rückseite des Ladeziegels PE Break Error oder Live PE Error oder AC Voltage Error; was denn nun?

    Weiß jemand wofür PE steht und hat jemand ne Ahnung welcher Fehler das sein kann? Zum Glück bekomme ich in 2 Wochen eine Zappi-Wallbox!!!:|

    Normal steht PE für Schutzleiter, sprich der gelb/grüne Leiter, evtl. Ist dieser lose oder nicht korrekt angeklemmt 🤔

    Würde ich mal vom Elektriker checken lassen

  • Ich habe den Verdacht die Spannung an der Steckdose bricht unter Last zusammen. Meine in der Garage habe vorab ich mit einem Energiemesser und einem 2,3 Kw Wasserkocher getestet. Maximal zulässiger Spannungsabfall 4% also ca. 9V. Allerdings würde ich schon mit der Hälfte bei Dauerlast einen Schlussstrich ziehen.

    Pro-S-Tour mit WP und Ganzjahresreifen, in der Autostadt am 09.03.2021 mit 0783 abgeholt.

    23.03.2021 Update 2.1 bekommen. BaFa Antrag 06.03.2021 Erstattung 19.04.2021

  • Und nun, es ist Donnerstag, das gleiche Theater wieder:cursing:!

    Ich habe eine Restreichweite von ca. 100 km und möchte laden. Der Ladevorgang mit dem Ladeziegel beginnt und bricht wieder nach ca. 1 Minute ab.

    Ich habe keine Erklärung dafür.:/ Die Anzeige auf dem Ziegel zeigt die obere (grüne) Lampe blinkend und die untere (rote) Lampe brennt ständig.

    Das bedeutet laut Fehleranzeige auf der Rückseite des Ladeziegels PE Break Error oder Live PE Error oder AC Voltage Error; was denn nun?

    Weiß jemand wofür PE steht und hat jemand ne Ahnung welcher Fehler das sein kann? Zum Glück bekomme ich in 2 Wochen eine Zappi-Wallbox!!!:|

    Wenn die oberste LED blinkt und die untere rot leuchtet, bedeutet das entweder einen unterbrochenen Schutzleiter (PE), oder dass die Netzspannung an der Steckdose zu niedrig ist, bzw. zusammenbricht.

    Ich vermute letzteres, da der Ladevorgang mit einem unterbrochenen Schutzleiter wahrscheinlich gar nicht erst starten würde.

    Hast du die Möglichkeit, eine andere Steckdose auszuprobieren?

    Am 08.09.20 bestellt: ID.3 Tech in Gletscherweiß Metallic mit WP.

    Abholung in WOB am 23.01.21mit SW0783

    Seit 29.04.21 mit SW0792 (2.1)