Schonbezüge

  • Schonbezüge hatte man früher auf dem ersten Gebrauchtwagen, bei dem die Sitze ramponiert waren. Ich hätte nicht gedacht, daß es sowas für den ID3 gibt.

    Wir haben uns die angeschafft weil wir bei Wind und Wetter mit dem Hund unterwegs sind. Da soll nicht gleich alles versauen.

    ID 3 Business Stonewashed blue Andoya 19 Zoll mit Wärmepumpe SW 792 und Wallbox Mennekes daheim

  • Schonbezüge hatte man früher auf dem ersten Gebrauchtwagen, bei dem die Sitze ramponiert waren. Ich hätte nicht gedacht, daß es sowas für den ID3 gibt.

    Ich brauche auch Schonbezüge im ID - So in 10 Jahren oder 200.000 km wenn der Sitz durch ist.

    Ich schone keine Sitze das ich sie dann unverschliessen verschrotte.;)

    Typ: ID.3 Pro Performance "tech" 209*10Exp6 kg*m²/s² mit Fahrradträger, 18 Zoll Stahlfelgen (Sommer und Winter), Wärmepumpe, abgeholt 23.12.

    Farbe: Makena-Türkis Metallic
    Softwarestand: 0783 30.03.21: 0792

    ID. Charger Connect (seit 30.12. läuft leise und ohne Probleme über LTE im Netz)

  • Naja, es gibt schon schicke Sitzbezüge die man nicht zur Schonung, sondern zur Aufwertung verbaut. Deswegen will ich ja Fotos!

    ID.3 pro "Nackter Hirsch" 107kW ,Softwarestand 2.3 seit 11.9., AHK und Rückfahrkamera nachgerüstet.

  • Das sieht ja schon recht ordentlich aus. Viel Arbeit???

    Berichte mal, wie das nach längeren Fahrten aussieht, ob es dann immer noch so gut gespannt ist oder ob es Falten gibt.

    ID.3 pro "Nackter Hirsch" 107kW ,Softwarestand 2.3 seit 11.9., AHK und Rückfahrkamera nachgerüstet.

  • ...aber immer noch ne "graue Maus". Wenn schon dann mit mehr Farbe bitte!

    YouTube-Kanal "Schräg" VW ID.3 1st PRO schwarz (SW 0564) - (10'2020) ohne WP (2.695 km; 19,4 kWh/100 km)
    VW ID.3 1st MAX weiß (SW 0564) - (11'20 - 02'21) mit WP (2.787 km; 22,2 kWh/100 km)
    VW ID.3 ProPerfMAX türkis (SW 0910) - (ab 02'21) DCC, WP &
    "AHK" mit 55 kg 75 kg ;)
    http://www.Zukunft42.de OTA ID 2.3.0 (0910) ist komplett drauf über die #Luftschnittstelle
    ...immer Mittwochs wird bei mir auf neue OTA-Updates gecheckt!


  • also ich hab meine vorne eingebaut, das ist schon Arbeit (kleiner Tipp: erst die Sitzfläche, dann die Rückenlehne, nicht andersrum wie bei der Einbauanleitung).
    die Qualität ist für den Preis aber absolut in Ordnung, sauber verarbeitet und Paßgenau, da gibts nix.

    Nur viel Zeit einplanen zum Einbau, fertig gemacht haben mich die Kindersitz-Ösen auf dem Beifahrersitz.....

    Die Rückbank ist morgen dran, das soll ja auch komplex sein.... Bilder folgen dann

  • also ich hab meine vorne eingebaut, das ist schon Arbeit (kleiner Tipp: erst die Sitzfläche, dann die Rückenlehne, nicht andersrum wie bei der Einbauanleitung).
    die Qualität ist für den Preis aber absolut in Ordnung, sauber verarbeitet und Paßgenau, da gibts nix.

    Nur viel Zeit einplanen zum Einbau, fertig gemacht haben mich die Kindersitz-Ösen auf dem Beifahrersitz.....

    Die Rückbank ist morgen dran, das soll ja auch komplex sein.... Bilder folgen dann

    Na , dann kannst Du mir ja vielleicht morgen erklären wie die Rücksitzbank raus geht , da habe ich die Bänder noch nicht dran.

    Ansonsten ja , viel Arbeit , aber zu zweit geht es recht flott.

    ...aber immer noch ne "graue Maus". Wenn schon dann mit mehr Farbe bitte!

    So bunt wie auf der ersten Seite beschrieben :)

    Wir haben uns extra diese Farbe genommen , da etwas unempfindlicher ( Hoffentlich )

    ID 3 Business Stonewashed blue Andoya 19 Zoll mit Wärmepumpe SW 792 und Wallbox Mennekes daheim

  • boah, jetzt brauch doch mal Hilfe. Wie bekomme ich denn die Bezüg auf den Hintersitz ?

    Die Rückenlehne ist vorklappbar, denke, das sollte kein Problem sein.

    Aber der Bezug für die Bank ??? Ich will da nix abreissen und die Sitzbank abreißen. muß die überhaupt entfernt werden ? Aber wenn nicht, wie soll ich denn dann die Befestigungs-Gummis unten durchbekommen ?

    Im Handbuch steht dazu leider nix, auf der Montageanleitung von Ukatex steht überhaupt nix über die Rückbank (das ist allerdings blöd....)


    Rücklehnen-Bezug ist schnell drauf, zwar mit den doppelten Klettverschlüssen (notwendig aufgrund des Gurts) zwar etwas komplexer, aber ansonsten analog zu den Vordersitzen montierbar.

    Jetzt nur noch die Sitzbank hinten. --> Für Hilfe für den Ausbau dankbar <<--


    robin

  • - warten bis rezis im Fahrzeugdämmthread an die Stelle mit dem Rückbankausbau kommt

    - nachmachen

    - fertig


    ;)

    ID.3 Pro Performance Family, mit alles und scharf, bestellt am 09.02.21, beim Händler 01.04.21, Übergabe 16.04.21

  • die rücksitzbank - ist kinderleicht ausgebaut. die hält mit 2 drahtbügel in haltern. dazu links und rechts vom bügel mit 2 wirklich grossen schraubendrehern rein und die in die höhe ziehen, damit drückt man die drahtbügel aus den haltern. falls sich die etwas deformieren sollten wieder in form drücken so das die rücksitzbank ohne spiel sitzt.


    ich such dir schnell die abbauanleitung raus moment bitte:

    edit: deinen beitrag nicht zur gänze gelesen - da bist du ja schon durch :)

    Dateien

    Grüße Stefan


    Frauchens ID.3 Max, Gletscherweiß, Interieur Top Sport "Plus", Ext. Silver, Wärmepumpe, Winter 19", Sommer 20"

    FW 0910 ID2.3

    6 Mal editiert, zuletzt von rezis ()

  • edit: die tüllen bleiben - zum ersten mal in einem VW auch nach 5 mal raus und rein - unbeschädigt.

    hab zwar 2 neue da - war aber nicht nötig die einzubauen.

    wichtig ist schraubendreher wirklich weit hineinschieben und ganz bündig an die klammer anlegen - dann verbiegt man da auch nix.

    Grüße Stefan


    Frauchens ID.3 Max, Gletscherweiß, Interieur Top Sport "Plus", Ext. Silver, Wärmepumpe, Winter 19", Sommer 20"

    FW 0910 ID2.3

    7 Mal editiert, zuletzt von rezis ()

  • So, dank der Einbau/Ausbauanleitung von Rezis hats auch nun mit der Rückbank geklappt. Einige Anmerkungen:

    Die Metallklammern der Rückband im vorderen Teil der Rückbank sind bei mir so gut wie nicht zu sehen, nur wenn man zwischen der Konsole und dem Sitzpolster hineingreift, merkt man, daß dort etwas befestigt ist, also mit einem langen Schraubenzieher jeweils links und rechts drangehen und dann mit Gefühl, das Polster hochziehen. Es braucht aber schon ziemlich Bums, bzw. einen Ruck, ich selbst hätte nicht so stark dran "gerissen", aus Angst, etwas kaputt zu machen. Aber tatsächlich springt dann die Oese aus der Halterung.


    Dann, ganz wichtig: die Elektrik abklemmen, die erkennt, ob die Rücksitze besetzt sind. Ich habe das übersehen und mit etwas Schwung dran gezogen, so daß der Stecker vom Gegenstecker zwar abgesprungen ist, allerdings auch etwas Plastik abgebrochen ist. Hoffe, daß die Erkennung trotzdem noch funktioniert und der Stecker nix abbekommen hat.


    Wenn dann die Sitzbank ausgebaut ist, ist das bespannen recht einfach, am besten kreuz und quer die Gummiösen gegeneinander verspannen, dann zieht sich der Bezug am besten überall gleichmäßig fest. Die Aussparungen sind auch alle an der richtigen Stelle, man kann sich daran orientieren, wenn man den Bezug hin und herzieht.


    Der Einbau erfolgt dann in genau umgekehrter Reihenfolge, also die Bank diagonal vorne oben nach hinten unten weit hineinstecken, so daß der kleine Querbolzen die die Halterung einrastete, dann die Stecker der Gurte einigermaßen auf die Löcher ausrichten und die Sitzbank vorne wieder nach unten drücken.

    Was recht schwer geht: die Öse wieder in die Halterung einklipsen. Das hat bei mir eine halbe Ewigkeit gedauert, sei wollten einfach nicht halten. Hab mich dann mehrfach aus dem "Stand" auf die Stelle "fallen" lassen, und irgendwann macht es dann einen Knacks und die Öse ist wieder eingerastet. Jetzt kann man die Gurte-Kästchen komplett ausrichten (bei mir allerdings gehen die nicht weit genug heraus, dh. sie bleiben immer irgendwie versenkt in der Sitzfläche (vielleicht hat hier jemand noch einen Tipp, wie man die weiter herausbekommt, vielleicht hab ich sie auch nicht ganz rausgezogen).


    So, jetzt viel Spaß beim Einbau, ich kann die Firma / Bezüge nur empfehlen. Hat alles recht gut geklappt und den Preis ists absolut wert. Preis-/Leistung stimmt !


    Hier noch die Fotos

    Dateien

    • IMAG0302.jpg

      (3,69 MB, 110 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMAG0303.jpg

      (4 MB, 111 Mal heruntergeladen, zuletzt: )