Energiehunger oder Diät? Wie ist euer Verbrauch?

  • Bist du mit Verlängerungskabel gefahren? ^^

    Das geht nur bei 70% Anteil abschüssig. Hab auch schon um die 6 kwh Verbrauch geschafft, aber eben mit überwiegend leichter Bergabfahrt. Die gleiche Strecke dann zurück, und es standen 14 - 15 kwh auf der Uhr.

    Einmal editiert, zuletzt von lot11 ()

  • Egal, welchen Verbrauch ihr hier zeigt: Ich kann einen negativen Verbrauch nachweisen!


    A43FCBBC-153E-4AE8-95A8-B17E64CCE01C.jpeg


    Spaß beiseite 😅


    Heute bei 27 Grad war ich im Stadtverkehr bei rund 12 kWh/h pro 100km. Im Überlandverkehr gab es gestern Abend noch eine 19,5 kWh/h pro 100km (bei 8 Grad und Regen, freie Strecke, 68km/h Schnitt). Heute dieselbe Strecke: 14,7 kWh/h pro 100km bei 27 Grad und 71km/h im Schnitt.


    Ich bin ja gut informiert im Thema, von daher wusste ich über diesen Unterschied, aber dieser Verbrauchsunterschied nur wegen den Temperaturen ist schon echt heftig, um es vielleicht drastischer auszudrücken: Krass…

    VW ID.3 Pro S Tour inkl. Wärmepumpe - Gletscherweiß Metallic Schwarz - Bestellt: 01.10.2020 - Abholung: 15.02.2021

    Software-Stände:

    Ab Werk: ID 2.0 - 0783 mit Apple CarPlay-Bug, Rückruf

    seit 24.03.2021: ID 2.1 - 0792 - am 27.07. Neuinstallation wegen eines Steuergerätes

    seit 25.08.2021: ID 2.3 - 0910 über „I want OTA“

  • es ist definitiv vorteilhaft nur bergab zu fahren

    iMarkup_20210513_120935.jpg

    Das letzte Stück ging allerdings leider bergauf. Sonst wäre es 1,9 geworden.


    iMarkup_20210513_120953.jpg

    Muss ich öfter Mal so machen... Für den Langzeit Schnitt 😂

    LG Haiko
    seit dem 09.02.2021:
    Māra ist ein fehlerfreier ID.3 Pro Performance Tech 150 kW, Mondsteingrau mit WP auf 18' Alus (winter/sommer), SW 0910 -> ID 2.3

  • Das ist hier mein Nachteil: Ich wohne im tiefsten Punkt der Gemeinde auf knapp 15m über NN. Die Straße geht in beide Richtungen auf ca. 65m über NN hoch (ja, sowas gibt es auch hier in Schleswig-Holstein, ich würde es aber nicht "Berg" nennen) und wenn ich hier wegfahre habe ich anfangs immer hohe Durchschnittswerte. Zum Glück relativiert sich das immer, wenn ich nach Hause fahre.

    ID.3 pro "Nackter Hirsch" 107kW ,Softwarestand 2.3 seit 11.9., AHK und Rückfahrkamera nachgerüstet.

  • ich hab auch festgestellt das auf D die reichweite schneller fällt als auf B (mit rekuperation) und zwar um einiges.

    rezis Hast Du dafür eine Erklärung? Ich dachte immer, dass rekuperieren (mit Energieverlust) und wieder beschleunigen (mit Energieverlust) mehr Strom kosten müsste als weiterrollen / "segeln". Denn wenn ich in D bremsen muss, rekuperiert er ja auch. Wo kommen die höheren Verluste bei D her?

    ID.3 Tour mit Wärmepumpe, scale silver

  • Naja, wenn Du im "B" Modus unterwegs bist, wird jedes loslassen des Gaspedals mit heftiger Verzögerung bestraft. Somit ist man gezwungen, mit sehr ruhigem Gasfuß zu fahren und das Auto ist dadurch immer im optimalen Bereich (wenn man es raushat), während in Stellung "D" nur wenig aber immerhin doch rekuperiert wird, was man anschließend wieder beschleunigen muss, während man die Verzögerung kaum wahr nimmt.

    ID.3 pro "Nackter Hirsch" 107kW ,Softwarestand 2.3 seit 11.9., AHK und Rückfahrkamera nachgerüstet.

  • Weiß jemand, wie bei D der Übergang von Rekuperation zu Bremsen abläuft? Wird wirklich erst angefangen zu bremsen, wenn max. Rekuperation erreicht ist? Oder ist der Übergang fließend, was einen höheren Verbrauch bei D erklären könnte.

  • der Übergang von Rekuperation zu Bremsen abläuft?

    Wieso sollte das in Stufe D anders als in Stufe B sein?

    Die Stufen betreffen das "Gaspedal". Das "richtige" Bremsen geht nur mit dem Bremspedal.

    Typ: ID.3 Pro Performance "tech" 209*10Exp6 kg*m²/s² mit Fahrradträger, 18 Zoll Stahlfelgen (Sommer und Winter), Wärmepumpe, abgeholt 23.12.

    Farbe: Makena-Türkis Metallic
    Softwarestand: 0783 30.03.21: 0792 22.0921: ID 2.3

    ID. Charger Connect (seit 30.12. läuft leise und ohne Probleme über LTE im Netz)

  • Weiß jemand, wie bei D der Übergang von Rekuperation zu Bremsen abläuft? Wird wirklich erst angefangen zu bremsen, wenn max. Rekuperation erreicht ist? Oder ist der Übergang fließend, was einen höheren Verbrauch bei D erklären könnte.

    Habe ich mich heute auch gefragt. Habe heute mal den B Modus ausprobiert. Kann mir persönlich nicht erklären, wie der Modus sparsamer sein soll. Überland und Autobahn habe ich deutlich andere Erfahrungen gemacht. Meiner Meinung nach max. was für den Stadtverkehr.


    Ich denke mal, wenn bei D das Bremspedal voll durchgedrückt wird, dass in der Anzeige der grüne Balken voll ist, dann bremst er ohne Rekuperation?

    ID.3 Pro Performance Max - Mondsteingrau - Wärmepumpe - Top Sport Plus Sitze - Software 2.3

  • Ich denke mal, wenn bei D das Bremspedal voll durchgedrückt wird, dass in der Anzeige der grüne Balken voll ist, dann bremst er ohne Rekuperation?

    aber warum sollte er das tun? Er nimmt ja hoffentlich Reku + Betriebsbremse.


    für den e-up gab‘s mal ein PDF zum Brake-Blending, ob man an sowas für den ID rankommt...? 🤔

    ID.3 Pro Performance Family, mit alles und scharf, bestellt am 09.02.21, beim Händler 01.04.21, Übergabe 16.04.21

  • Gegenfrage: Warum sollte er das nicht tun? ^^


    Wäre doch ideal. So lange man sich im grünen Balken aufhält (und das betrifft den Großteil der Bremsungen) würde das Auto dann die meiste Energie wieder zurückgewinnen.

    Ich kann mir jedoch vorstellen, dass die Bremse immer leicht mitbremst ab einem bestimmten Bremspunkt, damit die Bremsbeläge sich auch nich langweilen. :D

    ID.3 Pro Performance Max - Mondsteingrau - Wärmepumpe - Top Sport Plus Sitze - Software 2.3