Laden an der Steckdose - Achtung!

  • Ich hatte vor einigen Wochen bereits mal angesprochen, dass jeder der mit Ladeziegel sein Fahrzeug läd, seine Leitungen auf Eignung prüfen sollte.

    Ich wurde in diesem Thread von Leuten belächelt, mit 40 Jahre alten Leitungen und der Aussage "es hat bisher problemlos funktioniert"


    Bitte Leute, schützt euch, eure Umgebung und auch den Ruf der Elektromobilität vor Bränden. In Quickborn gab es vor kurzem einen Fall, dass es zu einem Brand angeblich durch eine Überbelastung der Steckdose in einer Garage kam.

    Dateien

    • Brand.JPG

      (150,72 kB, 144 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    ID.3 Pro Performance Max - Mondsteingrau - Wärmepumpe - Top Sport Plus Sitze - Software 2.1

  • Oha, deswegen habe ich bei mir die alten Klemmen gegen neue Wago ausgetauscht und die aktuelle Isolation gemessen.

    Pro-S-Tour mit WP und Ganzjahresreifen, in der Autostadt am 09.03.2021 mit 0783 abgeholt.

    23.03.2021 Update 2.1 bekommen. BaFa Antrag 06.03.2021 Erstattung 19.04.2021

  • Das wird dir nicht helfen wenns in der Abzweigdose Kokelt.

    Auf dem Bild ist das nicht ersichtlich wo das war. Seltsam ist nur dass es auf der linken Seite viel mehr Ruß auf dem Boden hat.

    Vielleicht war das auch was anderes da gibts einige Möglichkeiten, aber alles Spekulation.

  • Das wird dir nicht helfen wenns in der Abzweigdose Kokelt.

    Auf dem Bild ist das nicht ersichtlich wo das war. Seltsam ist nur dass es auf der linken Seite viel mehr Ruß auf dem Boden hat.

    Vielleicht war das auch was anderes da gibts einige Möglichkeiten, aber alles Spekulation.

    Natürlich ist links am Boden mehr Ruß. Durch die Wärme entsteht eine Zirkulation nach oben wegen der Hitze und in dem Fall dann nach links, wo sich die Temperatur abkühlt und links dann nach unten fällt.

    Das heißt der Ruß steigt auf, dann an der Decke entlang und kühlt etwas ab und fällt dann auf der kühleren Seite (links) auf den Boden...


    Tigges: Stellt diese Lösung eine gewisse Sicherheit dar? https://www.google.de/amp/s/ww…m/amp/100066878/100866445


    Nein, da der Knochen von VW auch eine Temperaturüberwachung im Stecker hat und es wie im Fall oben doch zum brand gekommen ist. Wie raschgu schon schreibt bringt das nichts wenn es in der Verteilerdose brennt.

    Egolf 01/2020, PV-Anlage 9,53KWp mit 10 KWh Speicher und Wallbox von Senec 11/2020, Heizung Wärmepumpe 11/2020.... ID4 in Planung....

  • Hier ist wahrscheinlich mehr als die Dose abgeraucht. Eher das 0,x mm Kabel.

    Für so viel Ruß sieht die Dose noch gut aus. Ein Kabel mit Leerrohr häng auch komisch herum.

    Der VW Ziegel hat glaube ich auch einen Temperatursensor am Stecker und sollte bei drohenden Steckerschmoren drosseln.

    Ich glaube nicht das es "gebrannt" hat die Kabel dürfen nicht brennen, es fehlt die Brandlast.

    Es hat "nur" lange und heftig geschmort.

    Bei alten Kabeln gibt es dann ein Entsorgungsproblem mit dem Ruß und dem verrußtem ...

    Lauter so drei bis vierbuchstabiges giftiges nicht abbaubares Zeug. Chloriert, bromiert, fluoriert, PAK .....

    Typ: ID.3 Pro Performance "tech" 209*10Exp6 kg*m²/s² mit Fahrradträger, 18 Zoll Stahlfelgen (Sommer und Winter), Wärmepumpe, abgeholt 23.12.

    Farbe: Makena-Türkis Metallic
    Softwarestand: 0783 30.03.21: 0792

    ID. Charger Connect (seit 30.12. läuft leise und ohne Probleme über LTE im Netz)

  • Sicherungen und Steckdose Garage.JPG


    Na, da hoffe ich mal, dass meine vom Elektriker neu installierte Steckdose in der Garage OK ist. Die Zuleitung ist sehr kurz, direkt von meiner Leitung von der Solaranlage abgezweigt, nicht mehr als 1m Länge. Dazu dann die Sicherung für die Dose und die daneben angebrachte Wallbox.

    ID.3 Family mit Wärmepumpe, Winterräder 18" Stahlfelgen, Software 0564. Ab 19.2.2021 Version 0783. Ab 11.3.2021 Version 0792.

    ID Charger Connect.

  • Schaden könnte es zumindest nicht eine Fehlerlichtbogen-Schutzeinrichtung (aka Brandschutzschalter) einzubauen


    https://de.wikipedia.org/wiki/…htbogen-Schutzeinrichtung


    eine Garantie ist das natürlich nie. Die Gesamtanlage muss einfach ein kompetenter Elektriker richtig einschätzen. Dafür kann es hilfreich sein ihn auch mit einem E-Check zu beauftragen:

    https://www.elektrohandwerk.de…4ddb7bc5244fadefb49272d33


    Ist aufwändig, bringt aber bei alten Anlagen eine gewisse Sicherheit mit. Natürlich muss man auch damit rechnen, dass man Findings dann auch beseitigen muss, was weiter ins Geld geht. Muss halt jeder für sich beantworten

    ID.3 Pro Performance Max MJ 2021 Stonewashed Blue, WP, AHK, SW 0783

  • Sicherungen und Steckdose Garage.JPG


    Na, da hoffe ich mal, dass meine vom Elektriker neu installierte Steckdose in der Garage OK ist. Die Zuleitung ist sehr kurz, direkt von meiner Leitung von der Solaranlage abgezweigt, nicht mehr als 1m Länge. Dazu dann die Sicherung für die Dose und die daneben angebrachte Wallbox.

    Die Länge der Zuleitung zwischen Sicherungsautomat im Unterverteiler und Schuko-Dose ist da nicht wirklich relevant. Ist ja nicht so, dass eine Überlast nicht auch woanders auftreten kann. Dein verbauter Leitungsschutzschalter schützt nur vor zu hoher Leistungsaufnahme, in diesem Fall bis 16 Ampere. Reicht für Typ-2 laden mit 11 kW. Der vorgeschriebene RCD/FI Schutzschalter sitzt in diesem Fall wohl direkt in der Wallbox. Die Schuko Dose hat dann hoffentlich noch einen RCD im Hauptverteiler.

    ID.3 Pro Performance Max MJ 2021 Stonewashed Blue, WP, AHK, SW 0783

  • Hallo


    Sollte nur eine Notlösung sein. Jede Klemme die dazwischen liegt hat einen Übergangswiderstand. Dieser wird mit den Jahren auch nicht geringer.:/

    Man sollte sich schon die Arbeit machen, eine Leitung ohne Unterbrechung, von der Hausverteilung Richtung Ladeplatz zu ziehen. Ist mit Arbeit verbunden, und kostet Geld. Aber für seine eigene Tankstelle gut investiertes Geld.;) Richtig dimensioniert und abgesichert, für die Ewigkeit.


    Glück Auf.....Hewwi 8)

    Elon Musk ist mein Held, alles dauert zwar ein wenig, aber er hält Wort und verändert mit seinen Taten die Welt :!:

    Und für unsere Nachkommen sollten wir etwas tun, dass auch Sie noch eine Lebenswerte Welt haben. :)

  • Die Länge der Zuleitung zwischen Sicherungsautomat im Unterverteiler und Schuko-Dose ist da nicht wirklich relevant. Ist ja nicht so, dass eine Überlast nicht auch woanders auftreten kann. Dein verbauter Leitungsschutzschalter schützt nur vor zu hoher Leistungsaufnahme, in diesem Fall bis 16 Ampere. Reicht für Typ-2 laden mit 11 kW. Der vorgeschriebene RCD/FI Schutzschalter sitzt in diesem Fall wohl direkt in der Wallbox. Die Schuko Dose hat dann hoffentlich noch einen RCD im Hauptverteiler.

    Ja, hat die Dose noch.

    ID.3 Family mit Wärmepumpe, Winterräder 18" Stahlfelgen, Software 0564. Ab 19.2.2021 Version 0783. Ab 11.3.2021 Version 0792.

    ID Charger Connect.

  • Das wird dir nicht helfen wenns in der Abzweigdose Kokelt.

    Auf dem Bild ist das nicht ersichtlich wo das war. Seltsam ist nur dass es auf der linken Seite viel mehr Ruß auf dem Boden hat.

    Vielleicht war das auch was anderes da gibts einige Möglichkeiten, aber alles Spekulation.

    Eigentlich in der Nähe von Steckdose und Ladegerät gibts keine direkte Spure vom Brand, nur Rauch und Schmutz. Der Wagen ist auch nicht verbrannt.

    Wäre intressant zu hören wo war der Anfang.

  • Denke auch das es irgendwo anders geschmort haben muss, die Gehäuse der Bauteile (Steckdose, Ladeziegel) sehen nicht durch Hitze verformt oder

    beschädigt aus. Die Kabel des Ladeziegel und die Zuleitung sehen (soweit erkennbar) ebenfalls nicht verschmort aus. Möglicherweise hat es an einer anderen Stelle der Garageninstallation geschmort. Eventuell ist auch ein an der Fahrzeugladung unbeteiligtes elektrisches Bauteil abgeraucht.

    So sieht es zumindest für mich auf den Foto aus.


    Gruß

  • Ja, hat die Dose noch.

    Ich vermute du meinst der Stromkreis hat einen FI-Schalter im Abgang in der Verteilung!? Stimmt der Nennstrom? Meist wird das bei Nachrüstungen ignoriert. 16A+16A=32A also müsste es ein 40A FI-Schalter sein. Da geht links noch ein Kabel raus.... ?

    Normaler Weise wirst du ja nicht mit Wallbox und Ladeziegel gleichzeitig laden? Oder hast du zwei BEV´s?

    Die Schukodose die da zu sehen ist ist zwar für 16A geeignet aber nicht für 16A Dauerlast!

    Ich weiß .... Bedenkenträger.... aber....

    ID.3 Pro Performance - first edition - seit 3.11.20 - Laternenparker

    Hardware: H20

    Software: 0792 - (2.1) :) endlich fehlerfrei :)

    ABT Hardware: H40

    ABT Software: 3078

    Navi: 21.2